Nach vielen Windungen doch noch am Ziel!

Kameradschaft der Feldjäger e.V.

Nach vielen Windungen doch noch am Ziel!

Der OV Hannover hat fast ein Jahr gebraucht, um endlich das für den Herbst 2015 geplante Weingespräch doch noch stattfinden lassen zu können. Vielfältige Terminprobleme sorgten für dreimalige Verlegungen, bis es beim vierten Versuch geklappt hat. Insgesamt 16 Personen nahmen schließlich am Weingespräch teil.

Unser 1. Vorsitzender Oliver Casel mit seiner Lebensgefährtin gaben zur Begrüßung der Weintrinker auf ihrem Aufbruch in den Urlaub ebenfalls noch ein Kurzgastspiel – lobenswerter Einsatz! Das Warten hat sich aber gelohnt. Unser Weinexperte Hartmut Rieck hat ein interessantes und wohlschmeckendes Programm zusammengestellt. Dieses wurde mit leckerem Essen umrahmt, das er selbst zubereitet hat. Es gab zwei Salate, einen Kartoffel/Kürbis- sowie einen roten Nudelsalat, leckere Salami vom
Italiener und Geflügelschnitzelchen mit selbstgemachter Panko-/Parmesan-Kruste, dazu Baguette. Unterstützt wurde er – wie immer – von seiner Ehefrau Elvira, von ihm liebevoll „Kurze“ genannt, obwohl sie gar nicht kurz ist.

Bei guter Stimmung haben wir knapp 5 Stunden getagt, dabei 7 Weine von den Inseln Sizilien, Kreta und Mallorca verkostet sowie vorab einen rosèfarbenen „Schäumer“. Sogar die wenigen Nichtweintrinker verbrachten den Abend gelöst und heiter, woran man erkennen kann, dass man nicht immer Alkohol braucht, um lustig zu sein. Und alle waren sich einig, auf das nächste Weingespräch wollen wir nicht so lange warten.

Text & Bild: Joachim M. Wolf